Schaukäserei Kloster Engelberg AG

1120 kam der Zürcher Adelige Konrad von Sellenbüren nach Engelberg und stiftete das Benediktinerkloster – fast so alt ist im Obwaldner Ferienort auch die Tradition der Käseherstellung. Lange war der Handel mit Vieh und Käse die grösste Einnahmequelle für Tal und Kloster. Was schon damals ein wichtiges Verkaufsargument war, gilt auch noch heute: Die frische Berg- und Alpenmilch der einheimischen Kühe ist dank der Höhenlage geschmackvoller als die Milch aus dem Tal.

Wie Konrad von Sellenbüren zog es auch den heutigen Besitzer der Käserei Engelberg, Walter Grob, aus dem Unterland nach Engelberg. Der junge Ostschweizer übernahm nach Wanderjahren in der Schweiz und in Kanada 2015 als 24-Jähriger den Betrieb. Er produziert Altbewährtes in herausragender Qualität – tüftelt stets aber auch an etwas Neuem. Dank seiner Innovationskraft hat er schon mehrere Neuheiten wie den Cheddar auf den Markt gebracht und beim Swiss Cheese Award Preise gewonnen.

Walter Grob
Klosterhof 1, CH-6390 Engelberg
Telefon: +41 (0)41 638 08 88, Telefax: +41 (0)41 638 08 87

info@schaukaeserei-engelberg.ch
www.schaukaeserei-engelberg.ch