Käserei Hungerbühler

Seit November 2009 betreiben wir eine kleine gewerbliche Käserei im Toggenburg. Dort verarbeiten wir ausschliesslich Heu-Milch zu nicht pasteurisierten Käsespezialitäten. Anfangs produzierten wir bei uns ausschliesslich Kuhmilch zu drei verschiedenen Sorten Käse.

Im Laufe der Zeit spezialisierten wir uns auch auf die Verarbeitung von Ziegen und Schafmilch. Es ergab sich, dass die Vielfalt an verschiedenen Leckerbissen stark zunahm. Das Käsesortiment wurde erweitert auf Hartkäse über Rahmkäse bis hin zum Weichkäse. Heute produzieren wir über fünfzehn verschiedene Köstlichkeiten und es ist für jeden Geniesser etwas dabei.

Arnold Walker AG

Bergkäse vom Grossen Aletschgletscher? Was sich auf den ersten Blick kaum zusammenfügt – Käse und Gletscher – ergänzt sich in Bitsch im Oberwallis sehr wohl: Im UNESCO Welterbe Jungfrau Aletsch gedeihen saftige Alpwiesen mit kräftiger Flora, auf denen die Kühe besonders gerne weiden. Ihre Milch trägt denn auch ein unverkennbares, würziges Aroma, das die Walker AG in Bitsch zur Herstellung ihrer breiten und qualitativ hoch stehenden Aletsch-Käse-Sorten verwendet. Der Aletsch Grand Cru etwa erntete Gold am Swiss Cheese Award 2008.

Die von Alexander Walker in zweiter Generation geführte Walker AG (seit 1956) hat es in den letzten Jahren geschafft, Walliser Pioniergeist mit Werten zu verknüpfen, welche die Region und deren Menschen verbinden: Der Respekt vor dem Vorhandenen und das Vorausdenken im Sinne der Gäste, Kunden und Konsumenten.

In der grössten und mordernsten privaten Walliser Käserei legen die Käsemeister viel Hand an die täglich frisch angelieferte Rohmilch aus der Region. Die traditionsverbundenen Käsemeister kreieren laufend neue Spezialitäten. Jüngstes Beispiel ist der Bleu du Valais, ein Blauschimmelkäse, – eine Novität im Wallis, welche die Tradition der Innovation fortführt.

Rund die Hälfte von jährlich 6 Mio. Litern Milch verarbeitet die Walker AG zu Raclettekäse, den Rest zu Berg- und Hauskäse sowie Spezialitäten wie Joghurt. Rund 60 Bauernfamilien aus dem Wallis erhalten so eine Lebensgrundlage. Nicht nur sie: Über 100 Mitarbeitende schätzen das familiäre, prosperierende Arbeitsklima bei einem der grössten privaten Arbeitgeber der Region – und in ihrer Freizeit die Nähe zum Grossen Aletschgletscher. Sie leben und arbeiten, wo andere sich Ferien gönnen. Nicht zuletzt deshalb schmeckt ein Aletsch-Käse der Walker AG wie ein Stück Heimat.

Brülisauer Käse AG

Zwischen den idyllischen Reussstädtchen Bremgarten und Mellingen in Künten ist die Käserei Sepp Brülisauer zu Hause.

Unsere Philosophie beruht auf dem Wunsch, im Einklang mit der Natur, mit Freude und Leidenschaft, marktorientierte Käsespezialitäten zu produzieren. Die traditionelle und natürliche Herstellung unserer Käse erfolgt mit silofreier Milch aus der Umgebung und werden mit Hingabe bis zur vollen Reife von Hand gepflegt.

Rund die Hälfte der Milchmenge wird nach den Richtlinien der Bio Suisse verarbeitet.

Alle Käse werden bis zur vollen reife von uns mit Hingabe gepflegt.

Mehr über uns erfahren Sie auf unserer Homepage.

Sepp Brülisauer Käse AG
Sibylle und Sepp Brülisauer
Unterdorf 6, CH-5444 Künten
Telefon: +41 (0)56 496 33 61, Telefax: +41 (0)56 496 48 10

info@chaesi-kuenten.ch
www.chaesi-kuenten.ch

Seiler Käserei AG

Im Herzen der Schweiz ist die Seiler Käserei AG beheimatet. Der topmoderne Milchverarbeitungsbetrieb befindet sich seit Januar 2019 am neuen Produktionsstandort in Giswil, nahe dem eigenen Höhlenkeller. Das milde Klima bietet hier die beste Voraussetzung für die Milchproduktion. Am ehemaligen Standort in Sarnen wurde erstmals 1972 Käse produziert. Seit der Gründung ist die Seiler Käserei AG auf die Produktion von zartschmelzendem Raclette Käse und Obwaldner Bratkäse spezialisiert. Die ausgezeichnete Qualität wurde zum Inbegriff hervorragender Raclettes. Die Produktion konnte stetig gesteigert werden und der Betrieb wurde laufend den neuen Begebenheiten angepasst. Heute verarbeiten wir in unserer äusserst leistungsfähigen neuen Käserei bis zu 80.000kg frischer Milch mit ca. 20 Mitarbeitern.

Viel Erfahrung und Tradition, gepaart mit neuen Erkenntnissen aus Forschung und Technik, stecken in unseren Produkten. Es ist unser Bestreben, den guten Ruf und den bekannten Qualitätsstandard zu halten und zu optimieren. Dem Konsumenten wollen wir ein Gaumenerlebnis bieten!

Schaukäserei Kloster Engelberg AG

1120 kam der Zürcher Adelige Konrad von Sellenbüren nach Engelberg und stiftete das Benediktinerkloster – fast so alt ist im Obwaldner Ferienort auch die Tradition der Käseherstellung. Lange war der Handel mit Vieh und Käse die grösste Einnahmequelle für Tal und Kloster. Was schon damals ein wichtiges Verkaufsargument war, gilt auch noch heute: Die frische Berg- und Alpenmilch der einheimischen Kühe ist dank der Höhenlage geschmackvoller als die Milch aus dem Tal.

Wie Konrad von Sellenbüren zog es auch den heutigen Besitzer der Käserei Engelberg, Walter Grob, aus dem Unterland nach Engelberg. Der junge Ostschweizer übernahm nach Wanderjahren in der Schweiz und in Kanada 2015 als 24-Jähriger den Betrieb. Er produziert Altbewährtes in herausragender Qualität – tüftelt stets aber auch an etwas Neuem. Dank seiner Innovationskraft hat er schon mehrere Neuheiten wie den Cheddar auf den Markt gebracht und beim Swiss Cheese Award Preise gewonnen.

Schaukäserei Kloster Engelbert AG
Walter Grob
Klosterhof 1, CH-6390 Engelberg
Telefon: +41 (0)41 638 08 88, Telefax: +41 (0)41 638 08 87

odermatt@schaukaeserei-engelberg.ch
www.schaukaeserei-engelberg.ch

Molkerei Davos

Die Molkerei Davos wurde im Jahre 1905 gegründet. Die damalige «Controll Molkerei Davos» war als Aktiengesellschaft organisiert und übernahm die Versorgung der Landschaft Davos mit Konsummilch. Diese Tätigkeit ist auch heute noch eine der Aufgaben der Molkerei, vermehrt wird aber Käse produziert und die Region mit würzigem und naturnahem Bergkäse verwöhnt.

2013 wurde die Molkerei am gleichen Standort neugebaut und verfügt heute über modernste Verarbeitungsmöglichkeiten, die es ihr nun ermöglicht Milchprodukte auf höchstem Qualitätsstandart zu produzieren.

Rund 70% der in der Landschaft Davos produzierten Milch wird in der Molkerei zu Frischprodukten und Käse verareitet. Die Produktepalette, die unter dem Namen «Davoser» vermarktet wird, umfasst Pastmilch, Schlagrahm, Joghurt, Frischkäse, diverse Käsesorten sowie Schaf- und Ziegenkäse.

Für den Davoser Bergkäse und den Steinbockkäse wurde der Molkerei Davos, 2018 von der World Cheese Award die Goldmedaille überreicht.

Molkerei Davos
Martin Flüeler
Tobelmühlestrasse 6, 7270 CH-Davos
Telefon: +41 (0) 81 413 51 42, Telefax: +41 (0) 81 413 49 75

info@molkereidavos.ch
www.molkereidavos.ch

Laiterie-Fromagerie Hunkeler

Mit der Natur verbunden

Sommentier liegt auf 900 m ü. M. im Glâne-Bezirk, ca. 7 km von Romont entfernt. Das kleine Bauerndorf bietet einen romantischen Ausblick auf den Moleson und das Städtchen Romont. Die Hügel mit Blick auf den Jura und die Voralpen stellen ein zauberhaftes Ausflugsziel für Spaziergänger dar. Bei klarem Wetter kann man in der Umgebung 21 Kirchtürme zählen. Seit 1988 betreiben wir die Käserei. 1995 ergänzten wir diese mit einem kleinen Laden, in welchem wir seither unsere Spezialitäten verkaufen. Täglich verarbeiten wir 4’000-6’000 kg silofreie Milch zu AOP Gruyère, Vacherin Fribourgeois AOP und le Petit Glânois (auch mit Bärlauch) sowie Joghurt, Butter und Ziger. Unsere Qualitätsmilch wird von 10 Milchproduzenten aus dem Dorf angeliefert.

Käserei Stofel AG

Saftige Wiesen und Bio-Bergbauern

Das Toggenburg bietet mit seinen Berg- und Alpwiesen beste Voraussetzungen für die Milchproduktion. Der kostbare Saft von Kühen, Geissen und Schafen wird von den Bio-Bergbauern auf den Höfen ab 900 m ü. M. oder im Sommer von den saftigen Alpen angeliefert.
Die Käserei Stofel verarbeitet seit 1995 frische und naturbelassene Bio-Rohmilch ohne jegliche chemische oder gentechnisch veränderte Zusätze. Laufende Kontrollen garantieren für höchste Qualität. Der Käse reift während Tagen, Wochen und mehreren Monaten, bis er konsumreif ist. Je nach Reifegrad und Sorte gibt es beim Käse Unterschiede. Je älter der Käse, desto aromatischer der Geschmack. Erst der ausgereifte Käse entfaltet das volle Aroma. Die Produkte werden im eigenen Laden verkauft und über den Gross- und Detailhandel in die ganze Welt vertrieben.

Die Familie Stadelmann bewirtschaftet die Käserei Stofel in Unterwasser seit 1983 in zweiter Generation als Familienunternehmen. Bereits wächst auf dem Betrieb die dritte Käsergeneration heran. Im Stofel wird mit Liebe und Leidenschaft gekäst. Käsermeister Thomas tüftelt laufend an neuen Spezialitäten, sei es mit weissem oder blauem Schimmel, mit Rotschmierekultur, mit feinen Holzspänen oder Heublumen. Die Käsekreationen tragen die Handschrift von bestem handwerklichen Können und Käsetradition. Kein Wunder also, werden die Spezialitäten der Käserei Stofel bei Prämierungen regelmässig mit Medaillen geehrt!

Käserei Preisig

Käserei Preisig steht für: Milchsammlung/Käseherstellung/Reifung/ Vorverpackung, alles aus einer Hand

Die Käserei Preisig ist seit über 50 Jahren in Familienbesitz. Sie befindet sich auf dem Sternenberg, einem 300-Seelen-Dorf im schönen Zürcher Oberland. Wenn sich in der Zwischenzeit die technischen Anlagen laufend verbessert und modernisiert haben, ist die traditionelle und natürliche Herstellung unseres Käses gleich geblieben. Wir legen hohen Wert auf beste Qualität und verarbeiten nur silofreie Milch aus der Region, welche wir täglich bei unseren Bauernfamilien einsammeln.

Nach der Pflege in unserem Lager, verpacken wir die Käse je nach Kundenwunsch, als Laibe, geschnittene Laibe oder Portionen für die Selbstbedienung ab. Unsere feinen Hart-/Halbhart- und Weichkäse, sowie eigene Molkereiprodukte verkaufen wir auch im  betriebseigenen Laden.

Schauen Sie doch einfach mal bei uns vorbei…

Käserei Neuwies

Im schönen Toggenburg, zwischen Wil und Wattwil, befindet sich unsere Käserei Neuwies, wo mit viel Leidenschaft und Freude auserlesene Käsesorten hergestellt werden.
Wir legen höchsten Wert auf eine schonende Milchverarbeitung aus bester silofreier Kuhmilch.
In unseren verschiedenen Käsekeller können neue, innovative Käsespezialitäten heran reifen. Mit viel Feingefühl und Fachwissen werden die Käse gepflegt, bis sie den Keller wieder verlassen.
Die offene und gute Zusammenarbeit mit allen unseren Kunden spricht schon seit Jahren für uns – Überzeugen Sie sich am besten selber.
Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme oder über einen Besuch auf unserer Homepage.